Aktuelles

Einladung zum Tag der offenen Tür

Ein neues Schuljahr hat an der Advent-Schule begonnen. So wie jedes Jahr rückt der sehnsüchtig erwartete „Tag der offenen Tür“ heran! Am Sonntag, 31. März 2019, ist es soweit: Die Advent-Schule öffnet ihre Tore für alle Interessenten und Neugierige. Um 15 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler ihr ganzes schauspielerisches Talent nutzen in dem Kindermusical: „Das Schneckenhaus“ von Egon Ziesmann! Aufgeführt wird das Musical von den Schülern der 1. und 2. Klasse! Die Schüler der 3. und 4. Klasse setzen ihre musikalischen Talente ein, um die Dramatik des Musicals zu vervollständigen!

Nach dieser tollen Aufführung sind Sie herzlichst eingeladen, sich die Klassenräume anzuschauen, mit allen Lehrkräften und Eltern der Schule ins Gespräch zu kommen und es sich gemütlich zu machen bei Kaffee und Kuchen!

Die Kinder der Advent-Schule haben ihren Fokus neben der Musik auch auf Bewegung und gesunder Ernährung. Seit dem vergangenen Schuljahr ist die Advent-Schule hier eine weitere Kooperation eingegangen. Mit dieser werden beide Faktoren, die sehr wichtig sind für die gesunde, geistige und körperliche Entwicklung von Kindern, stetig weiter gefördert und entwickelt.

Starke, gesunde und glückliche Kinder lernen leichter: Diese vier Bausteine bilden das ganzheitliche und wissenschaftlich evaluierte Fundament der Präventionsinitiative fit4future für Grund- und Förderschulen. Eine Kooperation mit dem Programm „Fit4future“ der DAK Gesundheit unterstützt unsere Schule in ganz unterschiedlichen Bereichen, die nicht nur im Sportunterricht angewendet werden, sondern auch im normalen Unterricht. Seit diesem Schuljahr ergänzt eine weitere Kooperation mit der AOK Gesundheitskasse unser Programm. „Science kids“ ermöglicht es uns, mit den Kindern im Bereich der Gesundheit in verschiedensten Lerneinheiten durch praktisches Experimentieren den Kindern aufzuzeigen, wie wichtig es für sie ist, sich gut und gesund zu ernähren und welch große Rolle Bewegung in einer guten körperlichen Entwicklung spielt. Da natürlich die Schule alleine nicht ausreicht, dürfen auch die Eltern bei einem Kochtreff in der AOK Schulküche ganz praktisch dazulernen, wie sie ihre Kinder diesbezüglich unterstützen können!

Da die Bewegung an der frischen Luft für Kinder und Erwachsene sehr wichtig ist, war dies auch ein weiterer Grund wieder im Rahmen des Heilbronner AHA Programms teilzunehmen. Die Kinder waren, wie in den Jahren zuvor, in diesem Schuljahr erneut mit viel Begeisterung und Freude dabei, fleißig Äpfel zu sammeln. Es konnten über 500 kg Äpfel ihren Weg zur Fa. Gunkel finden. Eltern, Kinder und alle die ihn haben wollen, können einen leckeren, gesunden sowie ausgezeichneten Apfelsaft genießen! Was für ein Genuss!

Aber nicht nur das Achten auf gesunde Ernährung und Bewegung sind wichtig für eine gute Entwicklung. Hilfsbereitschaft, Anderen eine Freude zu machen sind ebenso Faktoren, die einen wichtigen Platz in der Entwicklung haben. Somit haben die Kinder vor Weihnachten mit viel Liebe und Kreativität, wunderschöne und einzigartige Kisten gestaltet. Nach der Ausarbeitung dieser Kisten wurden sie mit vielen nützlichen Dingen, sowie Spielzeug und Leckereien gefühlt. Diese Päckchen wurden von einem Lkw der Hilfsorganisation ADRA in der Schule abgeholt und noch vor Weihnachten zu armen und bedürftigen Kindern nach Mazedonien gefahren. Die Vorstellung darüber, wie sehr sich diese Kinder über die Geschenke freuen werden, hat allen Spaß gemacht und die Herzen der Schülerinnen und Schüler mit Freude gefüllt! Alle waren sich darüber einig, dass wir das Projekt auch im nächsten Schuljahr machen wollen.

Dies ist nur ein Bruchteil der Dinge, die wir mit den Kindern unternehmen. Natürlich kommt dabei der „normale“ Schulalltag nicht zu kurz. Wie sieht nun ein gewöhnlicher Schultag aus? Den Schultag beginnen alle gemeinsam mit Singen, einer Andacht und Gebet. Anschließend geht es in die verschiedenen Klassenräume. Die Schüler sind in kleinen, jahrgangsübergreifenden Klassen unterteilt. Meistens finden die Unterrichtsstunden in den Klassenzimmern statt. Manchmal finden sich die Kinder im Flur wieder, um bei Mathe- oder Deutschaufgaben, in einer anderen Art und Weise, kreativ sowie mit Spaß, zu lernen! Und wenn erst der Musikunterricht beginnt, dann klingt und hallt die Musik der Instrumente und die Stimmen der Kinder durch alle Räume!

Sie sind neugierig geworden auf die Advent-Schule und möchten sich gerne ein persönliches Bild machen? Nehmen Sie gerne Kontakt auf mit Frau Montoya unter 0151-44065893.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.